Respekt!
Fußball in bester Lage « UNITED COLOURS – Antifa-Streetsoccer-Cup – Zwickau

Fußball in bester Lage

Heute berichte die Freie Presse im Zwickauer Lokalteil:

Zwickau – Zwanzig Teams, unter anderem aus Aue, Plauen und Chemnitz haben sich bereits angemeldet für das dritte Straßenfußballturnier auf dem Zwickauer Hauptmarkt. Das Turnier in bester Lage mit dem sperrigen Namen „United Colours Antifa-Streetsoccer-Cup“ am 13. April ist ein Kooperationsprojekt von Marienthal United 08 und dem Jugendverein Roter Baum Zwickau.

In dem zehn mal 15 Meter großen Spielfeld stehen sich jeweils zweimal vier Spieler gegenüber. Das Turnier richte sich zwar vornehmlich an Jugendliche, teilnehmen könne aber prinzipiell jeder. „Mitkicken können alle, für die die Freude am Sport und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern im Vordergrund steht“, heißt es vom Veranstalter. Der Anmeldeschluss ist verlängert worden bis zum 10. April.

Neu ist bei dieser dritten Auflage, dass auf Schiedsrichter bis zum Halbfinale komplett verzichtet werden soll. „Die Teams sollen Auseinandersetzungen miteinander klären“, sagt René Hahn vom Roten Baum. Nur in besonders kritischen Situationen, oder wenn sich die Teams nicht einigen können, ob Foul oder nicht, komme ein Turnierplenum zum Einsatz. Dieses bestehe aus je einem Vertreter von jedem Team. Von diesem wird am Ende auch ein Fairplay-Preis vergeben. Ab den Halbfinalspielen soll es dann aber doch ganz reguläre Schiedsrichter geben. „Der Ehrgeiz der Teams wird dann einfach größer“, sagt Hahn. Am Rande des Turniers, das als Einstimmung für die Tage der Demokratie und Toleranz zu verstehen sei, gibt es mehrere Infostände zu antirassistischem Engagement, unter anderem vom Kreisschülerrat und -elternrat.

Der United Colours Streetsoccercup findet am 13. April auf dem Zwickauer Hauptmarkt statt. Beginn ist 10 Uhr. Weitere Infos zu Anmeldung und Startgebühr im Internet.