Respekt!
Archiv « UNITED COLOURS – Antifa-Streetsoccer-Cup – Zwickau

Archiv der Kategorie 'Werbung'

United Colours 2018

Am 21. Juli werden wir bereits die siebente Auflage des United Colours Streetsoccercup auf die Beine stellen. Dafür werden wir wieder Banden, Tore, Netze und noch mehr auf dem Hauptmarkt aufbauen. Zwei Wochen nach dem Störfaktorfestival stemmen wir damit schon wieder ein Großprojekt. Gern leisten wir damit einen Beitrag zum sportlichen und kulturellen Leben in Zwickau. Auch wenn es uns manchmal erschreckt wie das Thema Rassismus und jede Form der Diskriminierung einfach nicht an Aktualität verliert. In den letzten Jahren konnten wir beobachten wie der Teilnehmerkreis mit Flüchtlingshintergrund zunimmt. Gern bieten wir diesen aber einen abwechslungsreichen Tag und allen Teilnehmern die Möglichkeit sich besser kennen zu lernen.

Veranstalter sind wieder Roter Baum e.V. Zwickau und Marienthal United 08. Dankbar sind wir beim Einsatz gegen Diskriminierung und Gewalt auch über die Unterstützung des FSV Zwickau und die Mauritius Brauerei, die seit mehreren Jahren verlässliche Partner sind. Wie immer steht dabei Fairplay, Spaß, Kreativität, Toleranz und Solidarität im Vordergrund.

Dementsprechend braucht Ihr einfach nur 4 bis 8 Personen zu finden die ein Team bilden und Euch anmelden. Pro Team fallen 10€ Startgebühr, damit decken wir einen Bruchteil der Kosten. Die Sieger und das fairste Team, welches von allen Teilnehmern gewählt wird, dürfen sich über einen kleinen Preis freuen. Alle Teilnehmer aber eine Urkunde. Wir sind gespannt ob es bei der siebten Auflage den sechsten Sieger gibt. Bis 19. Mai besteht die Möglichkeit sich unter united-colours@web.de oder https://www.facebook.com/UnitedColoursZwickau anzumelden.

Sollten wider erwarten noch Plätze frei sein, würden wir auch am Samstag bis 9:30 Uhr noch Nachmeldungen entgegen nehmen. Am 21. Juli sollen alle Teams bis 9:30 Uhr da sein um einen pünktlichen Start 10 Uhr hinzubekommen. Mit dem Turnierende rechnen wir für 15 Uhr. Wahrscheinlich wird es auch eine kleine Party für alle Teilnehmer am Abend geben. Mehr Infos dazu am Turniertag.

In diesem Sinne: LOVE FOOTBALL HATE RACISM

Nächster Cup am 20. Mai!

Dieses Jahr wird es wieder ein UNITED COLOURS geben: der Antifa-Streetsoccer-Cup findet am Samstag, den 20. Mai 2017 auf dem Hauptmarkt in Zwickau statt. Also Kalender rauskramen und rot markieren! Weitere Informationen folgen!

ABGESAGT! VI. Cup!

Streetsoccercup wird abgesagt. Infos über neuen Termin folgen.

Antifa-Streetsoccer-Cup am Samstag, den 4. Juni 2016 auf dem Hauptmarkt: Jetzt anmelden und mitkicken!

Bereits zum sechsten Mal rollt der Ball zum United Colours – Streetsoccercup über den Marmor des Zwickauer Hauptmarktes. Ab einem Mindestalter von 12 Jahren können alle die Lust haben unabhängig von ihren spielerischen Fähigkeiten, Herkunft oder Geschlecht mitkicken. Am wichtigsten sind der Spaß am Spiel und Fairplay.

Ein Team besteht aus vier bis acht SpielerInnen. Pro Team muss eine Startgebühr von 10€ eingeplant werden. Anmelden könnt ihr Euch per Mail unter united-colours[ät]web.de! In diesem Sinne: LOVE FOOTBALL – HATE RACISM!

Am 2. Mai rollt der Ball!


Fachvortrag & Podiumsdiskussion

13. November 2012: Fankulturen im Fußball zwischen Panikmache und notwendiger Konfliktschlichtung. Fachvortrag von Gerd Dembowski

Normale Fans, Kuttenträger, Supporter, Hooligans, Ultras und Hooltras – die Fanszene entwickelt sich immer komplexer. Eines aber eint die verschiedenen Gruppen – der Fußball. Woche für Woche pilgern die Fans in die Fußballstadien. Wie unterscheiden sich nun aber diese Fan-Gruppen, für wen steht der Sport im Vordergrund und wer sucht eher Randale?

Der Fachvortrag und die Podiumsdiskussion versuchen Antworten auf folgende Fragen zu finden: Welche Ursachen und Beweggründe gibt es für Gewalt im Stadion und im Umfeld von Fußballspielen? Wie hat sich die Situation in den Stadien diesbezüglich in den letzten Jahren entwickelt? Welche Mittel könnten wirksam gegen gewalttätige Ausschreitungen oder rassistische Parolen in den Stadien sein? Was muss die Politik in allen Ebenen, was müssen die Fußballverbände tun, um Rassismus und Gewalt entgegen treten zu können? Was kann Kommunalpolitik tun? Kann es eine Partnerschaft zwischen Fußball, Fans, Polizei und Kommunen geben und welche Aufgaben müssten die Akteure darin übernehmen? (mehr…)